Finde deinen Traumberuf im Handwerk
Finde den Handwerker
in deiner Nähe

Mein Traumberuf:

Wähle deinen Bezirk:

Geografische Suche Pustertal Vinschgau Burggrafenamt Wipptal Brixen, Klausen Unterland Bozen, Salten Schlern, Gröden

Alle Bezirke »

Maschinenschnitzer

  • Holzeinkauf;
  • Holzlagerung und Holztrocknung;
  • Holzzubereitung;
  • Herstellung von Holzfiguren, Holzreliefs und Holzverzierungen aus verschiedenen Holzarten;
  • Umgang mit den Standardmaschinen und Spezialmaschinen für die Holzbearbeitung und -verarbeitung;
  • Umgang mit Schärfwerkzeugen und -maschinen.

Berufsanforderungen und Kenntnisse auf folgenden Gebieten

  • Holz in seiner chemischen Zusammensetzung;
  • Anatomie des Holzes;
  • Wachstum des Baumes;
  • technische und physikalische Eigenschaften wie Dichte, Verhalten gegenüber Wärme und Kälte, Festigkeit des Holzes;
  • Holzfehler;
  • Holzschädlinge und Holzschutz;
  • verschiedene Holzarten und deren Verwendungszweck. 

Bearbeitung des Werkstoffes Holz

  • Natürliche oder technische Methode der Holzlagerung und Holztrocknung und Zuschneiden des Holzes;
  • Vorbereitung der Rohlinge: Sägen, Hobeln, Leimen, Nuten;
  •  Ausschneiden der Rohlinge;
  • Herstellen von Haltevorrichtungen für die Rohlinge;
  • Aufspannen des Rohlinges, Schruppen, Formen, Feinfräsen, Putzen, Bürsten, Schablonieren, Sägen, Hobeln, Leimen, Schleifen bis zur fertigen Figur; Kontrolle und eventuelle Nachbearbeitung mit Schnitzeisen und Schleifpapier.

Wartung und Instandhaltung von Werkzeugen und Maschinen

  • Wartung und Einstellung von Standardmaschinen;
  • Wartung und Einstellung der Kopierfräsmaschine;
  • Schleifen der Werkzeuge und Fräser;
  • Zurichtung der Stichel, Stifte und Fräser;
  • Bearbeitungsfehler - Diagnostik;
  • Aufbau des Pantografen und des Parallelogrammes;
  • Elektro- und pneumatische Antriebe;
  • Montieren der Antriebsriemen, Ölen, Fetten sowie Überprüfen von Öl und Fett;
  • Überprüfen der Elektronik.

Kenntnis der wichtigsten Unfallverhütungs- und Sicherheitsmaßnahmen

  • Grundkenntnisse über die Zusammenhänge von Körper und Arbeit sowie über Maßnahmen zur Erleichterung der Arbeit und zur Erhaltung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit;
  • Kenntnisse über die Arbeitssicherheitsschutzvorschriften in Gesetzen und Verordnungen;
  • Kenntnisse über die Vorschriften der gesetzlichen Unfallversicherung und der Unfallverhütung;
  • Erste Hilfe;
  • Richtiges Verhalten bei Unfällen.

Betriebsführung und Kalkulation

  • Holzeinkauf – Klotzkalkulation;
  • Planung von Arbeitsabläufen;
  • Rationalisierung von Arbeitsabläufen – Preiskalkulation;
  • Umgang mit Kunden.
Kontaktadressen und weitere Informationen:

Berufsgemeinschaft der Maschinenschnitzer im Landesverband der Handwerker

Mitterweg 7 - Bozner Boden, 39100 Bozen | T 0471 / 32 32 00

info@lvh.it · www.lvh.it

Amt für Lehrlingswesen und Meisterausbildung

Dantestraße 11, 39100 Bozen | T 0471 / 41 69 80

lehrlingswesen@provinz.bz.it · www.provinz.bz.it/berufsbildung

Berufe

LVH - APA