Finde deinen Traumberuf im Handwerk
Finde den Handwerker
in deiner Nähe

Mein Traumberuf:

Wähle deinen Bezirk:

Geografische Suche Pustertal Vinschgau Burggrafenamt Wipptal Brixen, Klausen Unterland Bozen, Salten Schlern, Gröden

Alle Bezirke »

Zahntechniker

ZahntechnikerInnen führen im Auftrag von Zahnarzt/Zahnärztin oder Patient/Patientin alle handwerklich-technischen Arbeiten aus, die mit der Herstellung und Reparatur von Zahnersatzteilen zu tun haben (Kronen, Brücken, Teil- und Vollprothesen u.a.). Außerdem fertigen sie Apparate für Zahn- und Gaumenregulierungen (z.B. Spangen) an.
Nach dem Gebiss-Abdruck, den der Zahnarzt/die Zahnärztin vorzunehmen hat, stellen die ZahntechnikerInnen ein Gipsmodell her. Die Ersatzzähne werden aus Kunststoff oder Porzellan ausgewählt. Sie müssen in Farbe, Form und Stellung den natürlichen Zähnen möglichst angepasst und genauestens in das Gipsmodell eingesetzt werden. Das ist Präzisions-Handarbeit, die Kenntnis der Materialien, Erfahrung in verschiedensten Techniken und auch in Anatomie voraussetzt.

Die unterschiedlichen Werkstoffe - Wachs, zahnkeramische Massen, Edelmetalle, Kunststoffe u.a.m. - haben besondere Eigenschaften und werden durch Modellieren, Gießen, Löten, Polieren, Pressen bearbeitet.

Die meisten Arbeiten verrichten ZahntechnikerInnen von Hand; dabei verwenden sie eine Vielzahl spezieller Werkzeuge (Bohrer, Zangen, Feilen, Pinzetten, Schleifkörper, Lupen u.a.m.). Es stehen ihnen aber auch verschiedene Apparaturen zur Verfügung (z.B. Artikulator zur Demonstration der Kaubewegung).

Berufsanforderungen,
Berufe mit ähnlichen Tätigkeiten

Berufsanforderungen

Feinhandwerkliches Geschick, Interesse an Anatomie, Chemie und Physik, Beobachtungsgabe und gutes Vorstellungsvermögen, sicheres Farbunterscheidungsvermögen, Vorliebe für saubere, genaue und exakte Arbeit, gutes Sehvermögen, gutes Augenmaß

Berufe mit ähnlichen Tätigkeiten

GoldschmiedIn

Berufsausübung,
Arbeitsmöglichkeiten

Privatwirtschaft

Zahntechnikerlabors, bei privaten Zahnärzten, in Betrieben der Zahnersatzherstellung

Selbstständige Tätigkeit

Die nachfolgend angeführte berufliche Voraussetzung ermächtigt zur Aufnahme der Tätigkeit:
Diplom einer Fachoberschule bzw. Ausbildungsnachweis, die gemäß den einschlägig geltenden Bestimmungen staatlich anerkannt ist. Das Diplom muss beim zuständigen Sanitätsbetrieb registriert werden. Die Feststellung der beruflichen Voraussetzungen für diese Tätigkeiten erfolgt bei der Überprüfung des Antrages auf Eintragung des Unternehmens ins Handelsregister.
Die selbstständige Tätigkeit (Eröffnung eines eigenen Zahntechnikerlabors) ist mit dieser Ausbildung nicht möglich.

Kontaktadressen und weitere Informationen:

Berufsinnung der Zahntechniker im:
Landesverband der Handwerker
Mitterweg 7 - Bozner Boden, 39100 Bozen
T 0471 / 32 32 00
E-mail: info@lvh.it
Internet: www.lvh.it

Associazione Nazionale Titolari di Laboratorio Odontotecnico (ANTLO)
Piazza Capranica 78, 00186 Roma
T 030 / 24 22 764
E-mail: segreteria@antlo.it
Internet: www.antlo.it

Associazione Italiana Arti Ausiliarie delle Professioni Sanitarie (AIAAPS)
Internet: www.aiaaps.it

Amt für Lehrlingswesen und Meisterausbildung
Dantestraße 11, 39100 Bozen | T 0471 / 41 69 80
lehrlingswesen@provinz.bz.it · www.provinz.bz.it/berufsbildung

Berufe

LVH - APA